Montag, 18. August 2014

Finding Vivian Maier

Wann war ich das letzte Mal im Kino, und wann am Sonntagmittag ?

Etwas Ungewöhnliches und Besonderes wollten wir uns gestern leisten, am letzten Urlaubstag. Also haben wir um die Mittagszeit diesen Film angesehen. Und ungewöhnlich ist die Geschichte und die Hauptperson, die viele von Euch wahrscheinlich schon kennen werden, auf jeden Fall.



John Maloofder Entdecker der Negative dieser begabten, und zu Lebzeiten unbekannten Fotografin, zeichnet in diesem anrührenden Dokumentarfilm die Geschichte der Vivian Maier nach, beantwortet viele Fragen zu ihrem Leben, und wirft ebenso viele neue auf.

Ein Film zum nachdenklich werden im besten Sinn.

 Mittlerweile gibt es Buchveröffentlichungen ihrer Fotos.


Viele große Ausstellungen haben stattgefunden und einige ihrer großartigen Aufnahmen kann man  hier ansehen.

 Vivian Maier die, 83 jährig, völlig vereinsamt, vor einigen Jahren starb, ist weltberühmt geworden.

Ich hatte bisher nur einige ihrer Fotos gesehen und einige kurze Zeitungsartikel über sie gelesen. Dieser Film ist mir eine große Motivation, mich mit ihrem Werk näher zu beschäftigen. 

Unbedingt sehenswert  !!!


Kommentare:

  1. Vor längerer Zeit habe ich eine Dokumentation über sie gesehen und fand das auch sehr interessant.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deine Eindrücke.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  3. hallöchen :)

    ich habe ein kleines gewinnspiel gestartet und möchte dich herzlich dazu einladen ;)

    http://mondgras.blogspot.de/p/gewinnspiel.html

    vielleicht bis bald,

    heike

    AntwortenLöschen