Donnerstag, 4. Februar 2016

Zwischendurch


Eben Februar. Nicht gerade erhebend für die Stimmung. Nicht richtig Winter, aber auch noch kein Frühling in Sicht. Die allgemeine Lage auch nicht gerade freundlich.
Ich fühle mich genauso unentschlossen wie die Schneeglöckchen in unserem Garten.


Konstant und verlässlich läuft mein neues Spinnrad. Vor ein paar Tagen entdeckte ich ein  Skudden-Quessant-Mix-Vlies vom letzten Jahr und habe es mal angesponnen.


Farblich wirklich mein Geschmack, aber in gesponnener Form hart und fest . Dann werden das wohl Hausschuhe. 


Mein neues Spinnrad ist ein Traum. Diese Garne habe ich bisher darauf gesponnen.


Schnurrt wie ein Kätzchen und lässt sich sehr fein regulieren ( Einzug, Drall).


 Ein wenig fehlt mir noch die Übung mit dem 2-fädigen Spinnen aber wir werden uns schon noch gut kennenlernen, das Rad und ich. 
 
Unser Kater findet jede Rohwolle toll, egal von welcher Schafrasse.

 Für Morgen und Übermorgen plane ich einen kleinen, skurrilen Ausflug, deshalb nur mal ein Lebenszeichen in Kürze.
 Und in der nächsten Woche finde ich auch hoffentlich die Zeit, um die Adventsaktion ordentlich abzuschließen.

PS. Der Koffer aus dem letzten Post hat tatsächlich eine Liebhaberin gefunden...

Helau !

Kommentare:

  1. Du spinnst die Wolle also roh.....mir geht die gewaschene einfach besser von der Hand.
    Bin gespannt auf die Haussschuhe!
    Viel Spass an deinemskurrilen Ausflug.
    Lass es dir gut gehn
    Herzlich Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. das kommt drauf an, einmal mit kaltem Brunnenwasser waschen, dann trocknen... das reicht meistens aus. LG Gitta

    AntwortenLöschen
  3. Na dann eben Hausschuhe. Die braucht man doch immer. Um so älter wir werden um so mehr.
    Das Katerchen fühlt sich sehr wohl.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  4. Hausschuhe sind doch auch gut, die kann man brauchen!
    Ein skurriler Ausflug, das macht neugierig :-)
    ich wünsch Dir noch einen schönen Restfasching
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Die Garne sehen wirklich fantastisch aus. Und wenn es gar zu hart ist: Ein Körbchen geht sicher immer. LG mila (Irgendwann MUSS es Frühling werden.)

    AntwortenLöschen